autor_innen

Porträt von Kurto Wendt
© Steffi Dittrich

Kurto Wendt

Kurto Wendt, geb. 1965 in Oberösterreich, studierte Germanistik und Philosophie ohne Abschluss. Er lebt in Wien und arbeitet als Medienbeobachter der Austria Presseagentur und als Journalist und Gastkommentator u. a. für Datum, Unique und Die Zeit.

 

Bei zaglossus erschienen:

Kurto Wendts neuer Roman zeigt eindrucksvoll, wie es gelingen kann, den Besitz einer Adelsfamilie sozial gerecht zu verteilen.

 14,95

Wer lässt sich schon auf eine Wette mit einem Toten ein? Wer stellt das eigene Leben für drei Jahre auf den Kopf, um kollektiv zu arbeiten? […]

 17,95

In der Neuausgabe des ersten Romans aus der Reihe über Frank Smutny und seinen Kreis von Freund_innen kann man nun endlich wieder nachlesen, wie alles begann, und miterleben, wie aus dem eigenbrötlerischen Einzelgänger Frank ein politisch aktiver Mensch wird.

 14,95

Kaum ein Thema bewegt derzeit so sehr wie die Frage nach leistbarem Wohnen. Kurto Wendt schreibt dazu die Geschichte einer fiktiven Bewegung, die jederzeit Realität werden könnte.

 14,95

In seinen neuen Roman lässt Kurto Wendt seine journalistischen Recherchen zu einem realen Fall von Schwulen-Mobbing einfließen und erzählt auf wunderbar mühelose Weise die fiktive Geschichte rund um einen Kreis von Freund*innen in Wien.

 14,95