autor_innen

Lilly Axster

*16. Januar 1963 in Düsseldorf, BRD. Studium der Theaterwissenschaft und Genderforschung in München und Wien. 1991-1996 Regisseurin und Hausautorin am Theater der Jugend, Wien.

Seit 1992 gemeinsam mit Corinne Eckenstein Leitung des Theaters FOXFIRE, Wien (www.theaterfoxfire.org) und freischaffend tätig als Autorin und Regisseurin in Ö., D. und CH.

Seit 1996 Mitarbeiterin bei der Beratungsstelle SELBSTLAUT gegen sexuelle Gewalt. Vorbeugung – Beratung – Verdachtsbegleitung in Wien (www.selbstlaut.org).

Lilly Axster hat über 20 Theaterstücke und Kinderbücher verfasst, für die sie u. a. mehrmals den Österreichischen Kinderbuchpreis erhielt.

Bei zaglossus erschienen:

Minh, Hannes, Reza, Ayo und Tony – das sind ALLE FÜNF. Bisher haben sie miteinander geteilt, was sie bewegt, doch die Dinge, die jetzt passieren, sind nicht so einfach auszusprechen.

 14,95

Lilly Axster erzählt die Geschichte von Atalanta, einer zugleich mythischen und sehr heutigen Figur, die von klein auf Körpermarkierungen und Geschlechterkategorien infrage stellt, Trennlinien überschreitet und wider alle Hindernisse ihre eigenen Bahnen zieht.

 14,95

Lilly Axsters Roman DORN ist die Bestandsaufnahme eines NS-Familienerbes aus der Perspektive von Philippa Dorn, genannt Pippa, einer in Wien lebenden Mittdreißigerin.

 12,95