Presse

Elisabeth Etz: Alles nach Plan
Von Verena Peldschus
L-Mag, Mai 2016

Ganz normaler Teenie-Wahnsinn

Aus dem Leben einer 16-Jährigen

Für das neue Jahr hat Anna gleich sieben etwas ausgefallene Vorsätze: Sex haben, mit Drogen experimentieren, trampen, die Schule schwänzen, auf ein Open-Air Festi­val fahren, die Party des Lebens feiern und sich verlieben. Prompt lernt sie in der Silvesternacht Mona kennen. Sie ist die Sängerin der Band Zeitpunkt und sieht in Annas Augen verdammt gut aus – die perfekte Gelegenheit, einige Punkte ihrer Liste in die Tat umzusetzen. Mona lädt sie zu ihren Konzerten ein, trinkt mit ihr Alkopops und Bier und zeigt ihr ihre Welt. Die 16-Jährige muss dennoch schnell feststellen, dass die schöne Frontfrau sehr beschäftigt ist und wenig Zeit für Zweisamkeit bleibt. Also muss Anna sich tagelang gedulden, bis sich Mona mal bei ihr meldet. Ihre beste Freundin lsabel merkt allmählich, wie sich Anna verändert. Die fasst nämlich weitere Punkte ihrer To-Do-Liste ins Auge: sie trifft ihre One-Night-Stand-Chance Stefan auf einer Party, sie schwänzt mit ihrem neuen Klassenkameraden Ivan die Schule und findet sich durch neue Bekanntschaften auf Partys wieder, die sie so nie besucht hätte … Ein Jugendroman, der einfach frei, unbeschwert und alles andere als kitschig ist.

Verena Peldschus

Zurück

Rezensionsexemplare

Wir freuen uns über schöne Pressetexte zum Verlag und seinem Programm.

Rezensionsexemplare können – solange der Vorrat reicht – unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden:
info@zaglossus.eu