Publikationen

DORN

Lilly Axsters Roman DORN ist die Bestandsaufnahme eines NS-Familienerbes aus der Perspektive von Philippa Dorn, genannt Pippa, einer in Wien lebenden Mittdreißigerin. Pippas Großmutter Philippa, frauenbewegte Aktivistin, stirbt 92-jährig. Nach und nach wird offensichtlich, dass sie früher Nationalsozialistin war. Mit der Wucht ihrer ewiggestrigen wie modernen Überzeugungen platzt sie immer wieder in den queer-feministischen Alltag ihrer Enkelin hinein. Inmitten von WG- und Beziehungsleben, Blogosphären, Aktivismus und Auseinandersetzungen, Schweigen und Darüber-Reden macht sie sich breit, fördert die Spuren zutage und testet die Weichen, die sie im Leben ihrer Nachfahrin und Namensträgerin hinterlassen hat.

Und jetzt?, scheint mein Zimmer zu fragen, und jetzt? Es schlägt mein Übungsbuch Türkisch auf. Vokabeln, wie Stift, mit, danke, laufen, Fortbildung, Großmutter, meine, gute Nacht und pass auf dich auf, beherrsche ich, Präsens und einfache Vergangenheit. Schwierige Vergangenheit noch nicht. Und Zukunft.

 

Veröffentlichung:
Sprache:
  • deutsch
128 Seiten, Softcover
ISBN: 978-3-9502922-7-5
 12,95

Presse-Downloads

Zurück

Empfehlungen

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Publikationen vorhanden.