Alle Publikationen

Queering Gay Pride verdeutlicht anhand der Pride-Paraden in Wien, Amsterdam, Budapest und Belgrad das Potenzial von performativen Interventionen, Proteste wie auch Feierlichkeiten miteinander zu verbinden und als Methode der Emanzipation zu verstehen.

 19,95

Mit einer Rasanz nahe der Lichtgeschwindigkeit, treffsicherem Witz und unverwechselbarem Charme nimmt Judith Jennewein die Leser_innen mit auf eine aufregende Mission que(e)r durch den Weltraum.

 17,95

In seinen neuen Roman lässt Kurto Wendt seine journalistischen Recherchen zu einem realen Fall von Schwulen-Mobbing einfließen und erzählt auf wunderbar mühelose Weise die fiktive Geschichte rund um einen Kreis von Freund*innen in Wien.

 14,95

Zentral für Nora Sternfelds Instrumentarium für eine aktuelle Geschichts­vermittlungs­praxis zum Holocaust sind die Perspektiven, die sich ergeben, wenn die Tatsachen des Postnazismus und der Migrations­gesellschaft ernst genommen werden.

 19,95

Als junges Mädchen von ihren Eltern zum berühmten Professor Freud geschickt, um sie von ihrer Homosexualität zu „heilen“, führte Sidonie Csillag ihr Leben unbeirrt und eigenwillig im Zwiespalt zwischen großbürgerlichen Ansprüchen und heimlichem lesbischem Begehren.

 19,95

„Manche Leute machen Yoga oder nehmen ein heißes Bad und ich brettere einen waghalsig steilen Hügel hinunter, auf einem gerade mal 20 mal 75 Zentimeter großen Stück Pressholz.“

 17,95

Twenty years after the emergence of “queer” as a political concept, the contributions to this anthology discuss the radical potential of queer theory and activism within different spatial, cultural, and socio-political contexts. 

 24,95

Auf der Grundlage einer innovativen Zusammenführung queerer Ansätze und literaturwissenschaftlicher Theorien lotet dieser Band Potenziale eines Queer Writing aus.

 17,95