Alle Publikationen

Lilly Axster erzählt die Geschichte von Atalanta, einer zugleich mythischen und sehr heutigen Figur, die von klein auf Körpermarkierungen und Geschlechterkategorien infrage stellt, Trennlinien überschreitet und wider alle Hindernisse ihre eigenen Bahnen zieht.

 14,95

Kaum ein Thema bewegt derzeit so sehr wie die Frage nach leistbarem Wohnen. Kurto Wendt schreibt dazu die Geschichte einer fiktiven Bewegung, die jederzeit Realität werden könnte.

 14,95

Denice Bourbon, No. 1 diva of Vienna’s queer avant-garde and notoriously trash-mouthed columnist, tells it all. Yes. – It! All!

 19,95

Dieser Sammelband stellt die Frage, an welche Sehnsüchte Fernsehserien anknüpfen und warum so gern auf subversive Lesarten als Schablonen der Rezeption zurückgegriffen wird.

 17,95

Queering Gay Pride verdeutlicht anhand der Pride-Paraden in Wien, Amsterdam, Budapest und Belgrad das Potenzial von performativen Interventionen, Proteste wie auch Feierlichkeiten miteinander zu verbinden und als Methode der Emanzipation zu verstehen.

 19,95

Mit einer Rasanz nahe der Lichtgeschwindigkeit, treffsicherem Witz und unverwechselbarem Charme nimmt Judith Jennewein die Leser_innen mit auf eine aufregende Mission que(e)r durch den Weltraum.

 17,95

In seinen neuen Roman lässt Kurto Wendt seine journalistischen Recherchen zu einem realen Fall von Schwulen-Mobbing einfließen und erzählt auf wunderbar mühelose Weise die fiktive Geschichte rund um einen Kreis von Freund*innen in Wien.

 14,95

Zentral für Nora Sternfelds Instrumentarium für eine aktuelle Geschichts­vermittlungs­praxis zum Holocaust sind die Perspektiven, die sich ergeben, wenn die Tatsachen des Postnazismus und der Migrations­gesellschaft ernst genommen werden.

 19,95