Alle Publikationen

Kurto Wendts neuer Roman zeigt eindrucksvoll, wie es gelingen kann, den Besitz einer Adelsfamilie sozial gerecht zu verteilen.

 14,95

Als eines der „Dichterkinder“ zog Mopsa Sternheim in den 1920er-Jahren gemeinsam mit Klaus und Erika Mann, Pamela Wedekind und Annemarie Schwarzenbach durch die lesbischwulen Bars von Berlin.

 19,95

Wer lässt sich schon auf eine Wette mit einem Toten ein? Wer stellt das eigene Leben für drei Jahre auf den Kopf, um kollektiv zu arbeiten? […]

 17,95

Eine junge Journalistin macht sich auf den Weg nach Ex-Jugoslawien, um den Mörder ihres im Krieg getöteten Onkels zu finden.

 16,95

Ein Roman über eine Art moderne RAF, die gelernt hat, ohne demagogische Führungsspitze auszukommen, erzählt von einem Protagonisten, der nicht einmal selbst seinem Urteil über die Welt gänzlich traut.

 17,95

Gesellschaftskritische Arbeiten von Künstler/­innen, Theoretiker/­innen und Aktivist/­innen werden in einer neuen, experimentellen Form präsentiert: Zwei Autor/innen beziehen sich auf einen historischen Quellentext und verknüpfen ihn mit dem eigenen Denken in der Gegenwart.

 24,95

Dieser Band widmet sich dem ESC als Verhandlungsraum von Machtverhältnissen von den Anfangsjahren bis heute und richtet dabei den Fokus auf nationale Identitätspolitik, die Austragung politischer Konflikte, Körper und Bildpolitik sowie die Rezeption des Song Contests.

 19,95

In der Neuausgabe des ersten Romans aus der Reihe über Frank Smutny und seinen Kreis von Freund_innen kann man nun endlich wieder nachlesen, wie alles begann, und miterleben, wie aus dem eigenbrötlerischen Einzelgänger Frank ein politisch aktiver Mensch wird.

 14,95