Belletristik

Fia, Inuk, Arnaq, Ivik und Sara. Fünf junge Menschen, die alle nicht so recht der Norm entsprechen. Fünf miteinander verbundene Geschichten. Lust, Liebe und Laster in Nuuk, der Hauptstadt Grönlands.

 14,95

„Biskaya“ ist ein afropolitaner Roman über das Leben von Schwarzen Menschen in Berlin.

 14,95

Kurto Wendts neuer Roman zeigt eindrucksvoll, wie es gelingen kann, den Besitz einer Adelsfamilie sozial gerecht zu verteilen.

 14,95

Wer lässt sich schon auf eine Wette mit einem Toten ein? Wer stellt das eigene Leben für drei Jahre auf den Kopf, um kollektiv zu arbeiten? […]

 17,95

Eine junge Journalistin macht sich auf den Weg nach Ex-Jugoslawien, um den Mörder ihres im Krieg getöteten Onkels zu finden.

 16,95

Ein Roman über eine Art moderne RAF, die gelernt hat, ohne demagogische Führungsspitze auszukommen, erzählt von einem Protagonisten, der nicht einmal selbst seinem Urteil über die Welt gänzlich traut.

 17,95

Sieben Punkte hat Anna sich fürs kommende Jahr vorgenommen. Sieben Punkte, um endlich so zu werden, wie die Welt sich eine normale Jugendliche vorstellt. Doch einfach ist das nicht, denn die Welt scheint seltsame Vorstellungen davon zu haben, was normal ist.

 14,95

In der Neuausgabe des ersten Romans aus der Reihe über Frank Smutny und seinen Kreis von Freund_innen kann man nun endlich wieder nachlesen, wie alles begann, und miterleben, wie aus dem eigenbrötlerischen Einzelgänger Frank ein politisch aktiver Mensch wird.

 14,95